Rettung

Schirm zusammengeklappt

Toter bei Gleitschirm-Absturz im Pinzgau

Der Schweizer stürzte aus rund 20 Metern auf die Wiese.

Beim Absturz mit seinem Gleitschirm ist am Montagnachmittag ein Schweizer im Salzburger Pinzgau ums Leben gekommen. Der 43-Jährige aus dem Kanton Aargau war gegen 17.00 Uhr kurz nach dem Start beim Berghof in Hollersbach in thermische Turbulenzen geraten. Laut Augenzeugen klappte der Schirm zusammen, und der Sportler stürzte aus einer Höhe von etwa 20 Metern senkrecht auf eine Wiese.

Die alarmierten Hilfskräfte konnten für den 43-Jährigen nichts mehr tun, der Notarzt stellte dessen Tod fest. Die Leiche wurde mit dem Hubschrauber geborgen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten