Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Manager an Halloween überfahren?

Toter Wiener in New York: Jagd auf Fahrerflüchtigen

Ein junger Event-Manager aus Wien wurde in New York offenbar totgefahren.

Event-Manager Arthur M. (31) wurde am Morgen nach Halloween tot auf der Fahrbahn der Williamsburg-Brücke in New York aufgefunden – ÖSTERREICH berichtete. Was zunächst wie ein Unglücksfall aussah, scheint sich jetzt als Unfall mit Fahrerflucht zu entpuppen. Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Lenker.

Arthur M., der die bekannten Freestyle-Motocross­shows „Masters of Dirt“ managte und ein Enkel des berühmten Dirigenten Nikolaus Harnoncourt war, war zu einer Hochzeitsfeier nach New York gereist. In der anschließenden Halloween-Nacht feierte er in einem Kostüm, das an die Hauptfigur aus dem Film A Clockwork Orange angelehnt war. In diesem Kostüm wurde Arthur M. auf der Brücke tot aufgefunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten