Triumph-Rückkehr nach K2-Gipfelsieg

Kaltenbrunner

Triumph-Rückkehr nach K2-Gipfelsieg

Die erfolgreichste Bergsteigerin der Welt ist wieder zu Hause.

Ziehharmonika, Umarmungen und Tränen der Freude: K2-Siegerin Gerlinde Kaltenbrunner, erste Frau, die alle 14 Achttausender ohne Sauerstoff bestiegen hat, landete gestern am Airport München.

Zuerst hat sie den 8.611 Meter hohen K2 im Himalaya besiegt, der einzige Gipfel, der zum Triumph noch fehlte. Jetzt wurde ihr und ihrem deutschen Ehemann Ralf Dujmovits ein berührender Empfang bereitet.

Kaltenbrunners Eltern Manfred und Rosa waren aus Spital am Phyrn (OÖ) angereist, aus Innsbruck kam Meteorologe Karl Gabl. Der Sieg am K2 war ihr größter Triumph: „Ohne euch wäre das nie möglich gewesen“, fiel sie ihren Eltern in die Arme.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten