Überholversuch von Biker endet tödlich

Unfall

Überholversuch von Biker endet tödlich

Teilen

Der Steirer (20) verlor auf doppelter Sperrlinie die Bodenhaftung.

Ein Fahrfehler hat am Montagabend einem jungen Mann in der Oststeiermark das Leben gekostet: Beim Überholen kam ein 20-jähriger Motorradfahrer auf der doppelten Sperrlinie ins Rutschen: Der Oststeirer verlor die Herrschaft über seine Maschine und schlitterte in einer Kurve geradeaus und prallte gegen den Steher einer Leitschiene. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Oststeirers feststellen.

Kurz vor 18.00 Uhr war der 20-Jährige aus Brodingberg (Bezirk Weiz) mit seinem Bike auf der B72 in Richtung Graz unterwegs, als er im Zuge eines Überholmanövers in einer Rechtskurve über die doppelte Sperrlinie fuhr und auf der Markierung die Bodenhaftung verlor. Zu dem Zeitpunkt war die Straße trocken und es herrschten laut Polizei gute Sichtverhältnisse. Der Verunglückte hatte einen Helm getragen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo