Chronik

Unfassbarer Gruselfund mitten in Wien

Artikel teilen

Mit dieser Überraschung rechneten die Polizeibeamten sicher nicht.

Eigentlich sollte es ein Routineeinsatz wie jeder andere werden, doch für die Polizeibeamten dieser Funkstreife endete diese Fahrt nach Ottakring mit einer besonders gruseligen Überraschung. Der eigentliche Einsatz - ein Nachbarschaftsstreit - geriet ob dieses Gruselfundes plötzlich in den Hintergrund. Als die Beamten die Wohnung einer der beteiligten Frauen betrat, staunten sie nicht schlecht, als sie einen Totenschädel entdeckten.

Schädel: Wo ist der Rest?
Doch dem nicht genug: Die Frau bunkerte zudem noch Gewehrmunition und ein Raketenleitwerk in der Wohnung. Der Streit konnte zwar ebenfalls geschlichtet werden, doch die Frau muss jetzt mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen. Über die Herkunft des Schädels ist bis dato nichts bekannt. Er wurde zur Untersuchung in die Gerichtsmedizin Wien gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo