Verwirrter bedrohte Passanten am Stephansplatz

Wien

Verwirrter bedrohte Passanten am Stephansplatz

Teilen

Der 62-Jährige bedrohte Passanten mit einem Elektroschocker.

Ein Mann, der "verwirrte Äußerungen" machte, hat am Samstagnachmittag Passanten am Wiener Stephansplatz mit einem Elektroschocker bedroht, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Zuvor war der 62-Jährige bereits in einem Restaurant auffällig geworden. Einem Mann schlug er ins Gesicht. Nach der Festnahme, die widerstandslos ablief, wurde er dem Amtsarzt zugeführt.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo