Überschwemmung

Behinderungen

Viele Straßen und gesperrt

Der Dauerregen führt in Teilen von Österreich zu Problemen auf Straße und Schiene.

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben derzeit nachgelassen. Die Situation betreffend Hochwasser beginnt sich zu entspannen: Es gibt allerdings noch keine Entwarnung. Nach wie vor sind nach Angaben des ÖAMTC zahlreiche Straßen - auch Hauptverbindungen - gesperrt bzw. unpassierbar.

Die wichtigsten Straßensperren laut ÖAMTC:

Niederösterreich:

  • Wiener Straße (B1), Umfahrung Prinzersdorf sowie zwischen Melk und Winden
  • Donau Bundesstraße (B3), zwischen Krems und Melk (Wachau)
  • Puchenstubener Straße (B28), bei St. Anton an der Jeßnitz
  • Aggsteiner Straße (B33), zwischen Krems/Süd und Melk
  • Pielachtal Straße (B39), zwischen Frankenfels und Hofstetten
  • St. Leonharder Straße (B215), zwischen St. Leonhard am Forst und Zelking

Oberösterreich:

Donau Straße (B3) bei Mauthausen, zwischen Saxen und Grein sowie zwischen Grein und Sarmingstein

Steiermark:

  • Gleichenberger Straße (B66), Umfahrung Feldbach
  • Kirchbacher Straße (B73), zwischen Ragnitz und Neugralla
  • Triebener Straße (B114), zwischen Trieben und Hohentauern

Kärnten:

Katschberg Straße (B99), zwischen Lieserbrücke und Gmünd

Wien:

Kuchelauer Hafenstraße im 19. Bezirk

Darüber hinaus sind zahlreiche Landesstraßen überflutet und unpassierbar.

Alle Sperren im Überblick

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten