Rettung

Südburgenland

Vier Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen

Motorradfahrer mittelschwer verletzt: Drei Pkw-Insassen ins Spital gebracht.

Bei zwei Verkehrsunfällen im Südburgenland sind Freitagnachmittag vier Personen verletzt worden. Kurz nach 14.00 Uhr musste der Notarzt in Güssing ausrücken. Ein Motorradfahrer zog sich mittelschwere Verletzungen zu und musste ins örtliche Krankenhaus gebracht werden, so ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland. Ob der Biker stürzte oder ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war, war zunächst unklar.

Wenige Minuten später krachte es einige Kilometer weiter im Bezirk Jennersdorf. In Heiligenkreuz im Lafnitztal wurden drei Personen leicht verletzt, mindestens zwei Autos waren ersten Informationen zufolge beteiligt. Die Verletzten wurden mit der Rettung ebenfalls ins Spital nach Güssing gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten