Feuer Brand Flammen

Mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Mutter und Kleinkinder aus brennendem Haus gerettet

Eine Mutter und ihre zwei Kleinkinder wurden vom Balkon ihres brennenden Hauses gerettet. 

Eine Frau und ihre zwei Kleinkinder sind am Dienstagvormittag vom Balkon ihres brennenden Hauses in Rankweil (Bez. Feldkirch) gerettet worden. Im Wohnzimmer war vermutlich wegen eines technischen Gebrechens am Fernseher ein Brand ausgebrochen, berichtete die Polizei. Die Frau wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, die ein und drei Jahre alten Kinder zur Beobachtung ebenfalls.
 
Der Brand im Erdgeschoß des Einfamilienhauses brach gegen 9.45 Uhr aus. Die Frau konnte sich mit ihren beiden Kindern auf den Balkon im ersten Stock retten. Eine Passantin bemerkte das Feuer, alarmierte die Feuerwehr und kam der Familie zusammen mit Nachbarn zu Hilfe. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Kinder bereits in Sicherheit, die Frau wurde von der Polizei mit einer Leiter vom Balkon geholt.
 
Die sechs im Einsatz stehenden Feuerwehren konnten das Feuer rasch eindämmen, das Haus wurde aber dennoch schwer beschädigt.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten