Ortschef baute Alko-Unfall

Betrunken gegen Mauer gedonnert

Ortschef baute Alko-Unfall

Artikel teilen

Nach dem Unfall sind E-Auto, Gasthausmauer und ­Ansehen schwer ramponiert. 

Vbg. Der mit 0,8 Promille alkoholisierte und nach eigenen Angaben übermüdete Bürgermeister von Hittisau, Gerhard Beer (Kandidat einer Bürgerliste), war auf dem Heimweg nach einer Sitzung, als ihm ein Ausweichmanöver misslang und er gegen das Gasthaus fuhr. Am Pkw, dem Elektroauto der Gemeinde, entstand ein Totalschaden. Beer rief selbst die Polizei und gab noch vor Ort den Führerschein ab.

Die Kosten für die beschädigte Fassade und ein neues Elektrofahrzeug für die Gemeinde trage er selbst – im Übrigen steht er zu seinem Fehler und bestätigte daher den Vorfall gegenüber der Öffentlichkeit. Dass er betrunken gefahren sei, war „dumm. Ich würde jedem empfehlen, es nicht zu tun.“ 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo