Vorarlberger Polizei legte Diebes-Trio das Handwerk

Kleinwalsertal

Vorarlberger Polizei legte Diebes-Trio das Handwerk

Zwei Männer und eine Frau stahlen Radsätze von hochpreisigen Pkw.

Die Polizei im Kleinwalsertal hat in Zusammenarbeit mit deutschen Kollegen einem Diebes-Trio das Handwerk gelegt. Der 24-jährige Haupttäter und seine Komplizen - ein Gleichaltriger und eine 20-jährige Frau - stahlen vor allem Räder von hochpreisigen Pkw. Sie ließen unter anderem 13 komplette Radsätze mitgehen und richteten einen Schaden von rund 50.000 Euro an, berichtete die Exekutive.

Die drei Beschuldigten, die in Deutschland wohnen, montierten nicht nur in Riezlern (Kleinwalsertal), Dornbirn und Lochau (Bez. Bregenz) Räder ab, sondern auch in mehreren deutschen Städten. Eine Beobachtung aufmerksamer Polizisten führte letztlich auf die Spur des Trios, beim Haupttäter wurde ein Teil des Diebesguts sichergestellt. Die beiden Männer und die Frau werden bei den Staatsanwaltschaften Feldkirch und Kempten (Bayern) angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten