Wiener Gürtel

Weiter Verkehrsbehinderungen nach Feuer-Inferno

Im Bereich Zimmermannplatz sind nach wie vor zwei Fahrstreifen gesperrt.

Nach einem Dachbrand in Wien-Alsergrund am gestrigen Dienstagabend ist es Mittwoch früh noch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen am Inneren Gürtel gekommen. Wie der ÖAMTC berichtete, waren vor der Gürtel-Kreuzung im Bereich Zimmermannplatz nach wie vor zwei Fahrstreifen gesperrt. Der Stau reichte bis zur Linken Wienzeile zurück. Wann die Fahrstreifen wieder freigegeben werden, war nicht bekannt.

Das Dach eines Hauses am Zimmermannplatz war am Dienstag in Vollbrand geraten, heftiger Wind erschwerte die Löscharbeiten. Das Gebäude musste evakuiert werden, Verletzte gab es vermutlich keine. Laut ÖAMTC dürften die Fahrbahnsperren auch aus Sicherheitsgründen erfolgt sein.

Diashow: Feuerinferno legt Wien lahm

Video zum Thema: Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten