polizei

Betrunkener ausgerastet

Wien: Polizisten mit Getränkedosen beworfen

Ein alkoholisierter 23-Jähriger rastete in einem Tankstellenshop aus.

Am frühen Freitagmorgen dürfte ein 23-jähriger Mann in einem Tankstellenshop in der Adalbert-Stifter-Straße in Wien-Brigittenau regelrecht ausgerastet sein. Ein Angestellter hatte um 4:10 Uhr polizeilichen Beistand angefordert, nachdem der Mann je eine Flasche Whisky und Bier mit auf die Toilette genommen hatte und im Anschluss nicht bezahlen wollte.

Wilde Beschimpfungen

Beim Eintreffen der Polizisten hatte der 23-Jährige beide Flaschen ausgetrunken. Als ihn die Beamten zur Rede stellten, sprang der Mann über den Verkaufstresen, steckte sich fünf Packungen Zigaretten in seine Tasche, schmiss Waren aus den Regalen und bewarf die Einsatzkräfte mit Getränkedosen. Der 23-Jährige ließ sich nicht beruhigen und beschimpfte die Beamten wüst, berichtete die Landespolizeidirektion am Samstag in einer Aussendung. Erst mittels Pfeffersprays konnte der junge Mann gebändigt werden. Bei seiner Einvernahme in nüchternem Zustand bedauerte der 23-Jährige sein Verhalten und entschuldigte sich bei den Beamten.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten