Wer hat AIDA-Maskottchen 'Gizmo' gesehen?

1.000 € Finderlohn:

Wer hat AIDA-Maskottchen 'Gizmo' gesehen?

Seit 13. Jänner fehlt von der Französischen Bulldogge jede Spur. Die Wiener Traditionskonditorei bittet um Hilfe.

Die Wiener Traditionskonditorei "Aida" ist verzweifelt. Ihr geliebtes Maskottchen "Gizmo" ist verschwunden. Die Französische Bulldogge wird seit 13. Jänner vermisst. „Gizmo ist nicht nur mein Hund, sondern ist über die letzten Jahre zum AIDA-Firmenhund geworden. Er ist täglich immer mit im Büro und in den Filialen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen Gizmo, und er weiß ganz genau, von wem er etwas bekommt, wenn er nur ein wenig flirtet“, so Dominik Prousek, Eigentümer der vierten Generation der AIDA-Eigentümerfamilie.

Zuletzt wurde der 7-jährige Hund am Klosterneuburger Ölberg in Niederösterreich gesehen. Nun wird um Mithilfe gebeten. "Ein Finderlohn von 1.000 Euro wurde ausgeschrieben. Danke für jede Hilfe! Gizmo fehlt uns allen sehr und wir hoffen, es geht ihm gut und er ist bald wieder bei uns!“, so Dominik Prousek.

Sachdienliche Hinweise bitte an info@aida.at bzw. unter Tel.: 0664/961 59 33.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten