14-Jährige stürzt Treppe hinab: schwer verletzt

Wien-Liesing

14-Jährige stürzt Treppe hinab: schwer verletzt

Ein 14-jähriges Mädchen ist Dienstagfrüh eine Stiege in Wien-Liesing runtergestürzt. Sie wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Wien. Ein 14-jähriges Mädchen ist Dienstagfrüh in Wien-Liesing eine Stiege runtergestürzt und dabei schwer verletzt worden. Die Jugendliche wurde nach der notfallmedizinischen Versorgung mit einem Schädel-Hirn-Trauma und mehreren Prellungen vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Lebensgefahr bestand keine, sagte Daniel Melcher, Sprecher der Wiener Berufsrettung.

Der Unfall passierte gegen 7.45 Uhr im Bahnhof Liesing. Die 14-Jährige war auf dem Weg in die Schule und stürzte mehr als zehn Stufen die Bahnhofsstiege runter.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten