16-Jährige nach Drogenkonsum sexuell missbraucht

Verdächtiger stellte sich

16-Jährige nach Drogenkonsum sexuell missbraucht

Polizei fahndete nach Verdächtigem - dieser stellte sich nach der Foto-Veröffentlichung. 

Wien. Ein Mann soll in Wien mit zwei jungen Frauen Drogen konsumiert haben. Anschließend soll es zu sexuellen Handlungen zwischen dem Unbekannten und einer 16-Jährigen gekommen sein. Es besteht Missbrauchsverdacht. Deshalb hattet die Polizei am Mittwoch ein Foto des Mannes mit dem Ersuchen um Hinweise zur Person veröffentlicht. Der Verdächtige hat sich inzwischen bei der Polizei gestellt.  
 
Die beiden Frauen (16 und 18) hatten den Gesuchten am 7. Februar in einem Bus kennengelernt. Im Steinbauerpark in Meidling rauchte man gemeinsam Cannabis. Die 18-jährige verließ den Park. Der Mann und die 16-Jährige begaben sich in den Innenhof eines Wohnhauses in der Längenfeldgasse. Dort kam es zum angezeigten Übergriff.
 
Das Mädchen meldete sich am nächsten Tag bei der Polizei. Es besteht der Verdacht des Missbrauchs einer psychisch beeinträchtigen Person. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten