25-Jährige stirbt bei Brand in Einfamilienhaus in Wien

wien

25-Jährige stirbt bei Brand in Einfamilienhaus in Wien

Artikel teilen

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Wien-Floridsdorf ist eine 25-Jährige gestorben, ihre Eltern und ein fünfjähriges Kind wurden bei dem Feuer verletzt.  

Der Brand brach gegen 8.00 Uhr in einem Zimmer im Erdgeschoss des einstöckigen Hauses aus. Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, wurde sie von den Eltern informiert, dass noch eine Person in dem Haus sei. Als sie unter Atemschutz mit einer Löschleitung zum Brandherd vorgedrungen waren, fanden sie die 25-Jährige nur noch leblos im Bett liegend vor. Die anderen Hausbewohner, der 44-jährige Vater und die um ein Jahr jüngere Mutter sowie das Kind wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch betreut, das Kind in ein Krankenhaus gebracht.

Der Brandrauch wurde mit Hochleistungslüftern aus dem Haus gedrückt. Das Zimmer, in dem der Brand ausgebrochen war, wurde mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und keine weitere Gefährdung festgestellt. Das Landeskriminalamt Wien übernahm die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen zur Brandursache.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo