Frau rettete Wiener Polizisten vor Messer-Mann

Am Westbahnhof

Frau rettete Wiener Polizisten vor Messer-Mann

Am Westbahnhof verhielten sich mehrere Betrunkene aggressiv.

Am Dienstag wurde der Kommandant der Polizeiinspektion Stiftgasse darauf aufmerksam gemacht, dass sich am Westbahnhof im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle mehrere offensichtlich Betrunkene aggressiv verhielten.

42-Jähriger ließ Waffe nicht fallen

Als er die Personen befragen wollte, zückte ein 42-Jähriger plötzlich ein Küchenmesser und bedrohte den Polizisten damit. Obwohl der Polizeibeamte die Dienstpistole zog und den Beschuldigten aufforderte, die Waffe fallen zu lassen, folgte dieser den Befehlen nicht.

Schließlich schlug eine Frau, die laut Polizei offensichtlich ebenfalls der Gruppierung angehörte, dem Mann das Messer aus der Hand. Er wurde festgenommen, die Waffe sichergestellt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten