Video zum Thema Mord-Alarm in Wien
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

In Grimmgasse

Mord-Alarm in Wien: Sohn ersticht Vater

Wien. In der Grimmgasse 17 im 15. Wiener Gemeindebezirk ereignete sich am Freitag ein Familien-Drama: Ein 29-jähriger Österreicher mit serbischen Wurzeln soll nach einem Streit seinen eigenen Vater (51) in der Wohnung mit einem Messer getötet haben. Die Wohnung befindet sich in einem Gemeindebau mit 13 andere Parteien. 

_______Konsole1_OE24.jpg © Viyana Manset Haber Der mutmaßliche Täter Igor S. (29)

_______Konsole_OE24.jpg © Viyana Manset Haber Das Mord-Opfer Karlo S. (51).

Aus dem Umfeld der Familie war Freitagabend zu hören, dass der 29-jährige Drogensüchtige sich auf Entzug begeben hätte sollen. Und deswegen soll er mit dem Vater, der gerade aus dem Urlaub zurückgekommen ist, heftig in der Wohnung gestritten haben. Laut ÖSTERREICH-Infos soll der mutmaßliche Täter Igor S. bereits festgenommen worden sein. Er soll seinen Vater Karlo S. beim Kaffee-Machen in der Küche in den Rücken gestochen haben. 

Der mutmaßliche Täter hat seinen Bruder angerufen und ihm die Bluttat gebeichtet. Der Bruder alarmierte danach die Einsatzkräfte. Die Rettung versuchte das Mordopfer noch zu reanimieren, leider erfolglos. 20 Minuten später wurde der Verdächtige verhaftet. Die Polizei bestätigt multiple Stichwunden. Es gilt die Unschuldvermutung. 

42229187_2266381323645311_5.jpg © Viyana Manset Haber

42275850_724955631175452_66.jpg © Viyana Manset Haber

Video zum Thema Mord-Alarm in Wien: Sohn ersticht Vater
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Freund der Familie berichtet

Ein Freund der Familie berichtete, dass der Sohn drogenabhängig ist und auch psychische Probleme haben soll. Laut dem Mann war der Vater erst am Freitag aus Serbien zurückkehrt. In der Küche soll der Sohn von hinten auf den Vater eingestochen haben, als dieser gerade einen Kaffee zubereitet hat. Die Polizei bestätigte diese Angaben nicht.
 
Wie der Freund weiter schilderte, soll die Mutter von einem Spaziergang nach Hause gekommen und den Vater mit Stichverletzungen vorgefunden haben. Der Sohn war vom Tatort geflüchtet und in einem Park in der Nähe festgenommen worden.

42218096_663019204091611_84.jpg © Viyana Manset Haber

42212360_1562112773890451_5.jpg © Viyana Manset Haber

"Dringend Tatverdächtiger" festgenommen 

Gegen 17.00 Uhr waren die Einsatzkräfte von Angehörigen verständigt worden. Polizisten fanden den 51-Jährigen in der Wohnung im ersten Stock in der Grimmgasse mit mehreren Stichverletzungen vor. Reanimationsversuche der Beamten und der Kräften der Berufsrettung Wien blieben erfolglos. "Der 29-Jährige wurde wenig später in der Nähe festgenommen", berichtete Fürst. Die Einvernahme des 29-Jährigen war am Freitagabend noch ausständig. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.
 
Der Gemeindebau war nach der Tat von der Polizei abgesperrt worden, während die Spurensicherung in der Wohnung tätig war. Zahlreiche Bekannte und Freunde der Familie sammelten sich ebenso wie Schaulustige unterdessen auf der Straße. Kurz nach 22.00 Uhr transportierte die Bestattung Wien die Leiche ab.

42213570_1948805528518975_2.jpg © Viyana Manset Haber

42263763_522845228141883_73.jpg © Viyana Manset Haber

42254131_698959697169031_35.jpg © Viyana Manset Haber

Anm. Laut ersten Informationen und in einer älteren Version des Artikels hieß es, dass der mutmaßliche Täter 15 Jahre alt sei. Das hat sich als falsch herausgestellt. Die Polizei bestätigte, dass der "dringend Tatverdächtige" 29 Jahre alt ist.   

42238176_236805943665704_17.jpg © Viyana Manset Haber

42208440_1380723415393816_6.jpg © Viyana Manset Haber

42199636_692202237826719_31.jpg © Viyana Manset Haber

42257239_520508851754113_83.jpg © Viyana Manset Haber

42197991_325347778027497_11.jpg © Viyana Manset Haber

42229940_1945414852422825_1.jpg © Viyana Manset Haber

42352653_306528423264787_80.jpg © Viyana Manset Haber

42314577_2183831525276433_4.jpg © Viyana Manset Haber

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten