Alko-Raser schrottete Polizeiauto

Flucht mit 130 km/h durch Stadt

Alko-Raser schrottete Polizeiauto

Mit 2,3 Promille im Blut lieferte ein Brite der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd. 

Polizisten fiel in der Vinzenzgasse in Währing ein betrunkener Lenker auf. Als die Beamten den Mercedes stoppen wollten, flüchtete der britische Lenker (47) über die Gersthofer Straße, den Gürtel und die Ringstraße bis zum Franz-Josefs-Kai.

Zwei Polizisten verletzt 

Dabei beschleunigte der 47-Jährige den Mercedes bis auf 130 km und missachtete rote Ampeln, raste gegen Einbahnen. Zudem mussten sich mehrere Fußgänger mit Sprüngen retten. Die waghalsige Flucht endete erst, als der Brite am Franz-Josefs-Kai auf die Gleise der Straßenbahn fuhr und auf Höhe des Morzinplatzes gegen einen Streifenwagen donnerte. Zwei Polizisten wurden dabei verletzt und kamen ins Spital.

Raser stark alkoholisiert 

Anschließend wehrte sich der 47-Jährige massiv gegen seine Festnahme und musste gewaltsam aus seinem Auto geholt werden. Der Raser, der 2,3 Promille intus hatte, wurde im Krankenhaus behandelt und befindet sich in Haft. Ihn erwarten mehrere Anzeigen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten