Appell gegen Terror bald am Ringturm

Statement

Appell gegen Terror bald am Ringturm

Ein kontroversielles Bild ziert bald die Zentrale der Wiener Städtischen.

Innere Stadt. Mit Gottfried Helnwein zeichnet sich wieder ein österreichischer Künstler für die Verhüllung des Ringturms verantwortlich. Helnwein – für seine kontroversielle Darstellungen bekannt – verhüllt ab Juni den Turm mit einem flammenden Appell gegen Gewalt und Terror. Auf dem Werk mit dem Titel „I saw this“ ist ein Mädchen zu sehen, das mit Maschinengewehr den Donaukanal ins Visier nimmt. Auf der Rückseite brennt eine Stadt.

Signal. „Helnwein ist einer der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer Kunst unseres Landes“, so Günter Geyer, Vorstandsvorsitzender der Wiener Städtischen, die das Projekt initiiert. Auf der Konzernzentrale soll erinnert werden, dass Krieg und Terror in vielen Ländern grausame Realität ist.