Crash Wien-Hietzing

Crash in Wien-Hietzing

Auto überschlug sich in Wien: Lenker in Lebensgefahr

Der Lenker wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn schließlich befreien.

Bei einem Überschlag mit seinem Fahrzeug auf der Lainzer Straße in Wien-Hietzing ist ein 66 Jahre alter Mann am Samstag lebensgefährlich verletzt worden. Laut Zeugen kam der Mann mit dem Pkw aus unbekannter Ursache immer weiter nach links von seiner Fahrspur ab und fuhr auf ein abgestelltes Auto auf, berichtete die Polizei am Sonntag. Nach dem Überschlag kam der Wagen seitlich zu liegen.

Der Mann wurde eingeklemmt, Polizisten waren gegen 14.00 Uhr als Erste am Unfallort und schlugen die Frontscheibe ein. Ein Beamter kletterte in das Auto und begann mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Feuerwehr holte den Lenker schließlich aus dem Fahrzeug und übergab ihn der Berufsrettung.

Der 66-Jährige war laut Polizei möglicherweise betrunken. Ein Alkotest an Ort und Stelle war jedoch aufgrund der Verletzungen des Mannes nicht möglich und das Ergebnis des im Krankenhaus durchgeführten Bluttests noch ausständig. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Fahrzeuge beschädigt.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten