Bim verletzt Bursch mit Kopfhörern

Innere Stadt

Bim verletzt Bursch mit Kopfhörern

Der 17-Jährige bemerkte die Straßenbahn nicht. Schwer verletzt.

Ein 17-Jähriger ist am Freitagnachmittag in Wien-Donaustadt von einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Der Bursch, der Kopfhörer trug, sei plötzlich vom Gehsteig auf die Gleise getreten und von hinten von der Garnitur erfasst worden, gab die Polizei am Samstag bekannt.

Notbremsung
Der Fahrer der Straßenbahn hatte den Angaben zufolge noch vergeblich versucht, durch eine Notbremsung den Zusammenstoß zu verhindern. Glimpflicher als der 17-Jährige in der Oberfeldgasse ist ebenfalls am Freitag eine Fußgängerin in der Station Landesgerichtsstraße in der Inneren Stadt davongekommen. Die 33-Jährige wollte hinter einer stehenden Straßenbahn den Gleiskörper überqueren, hatte anscheinend aber eine Garnitur übersehen, die gerade in die Station einfuhr. Die Fußgängerin wurde niedergestoßen, kam jedoch mit leichten Blessuren davon.