Bombenalarm am Wiener Westbahnhof

Bomben-Entschärfer vor Ort

Bombenalarm am Wiener Westbahnhof

Ein herrenloses Gepäcksstück löste einen Bombenalarm aus – Areal wurde kurzzeitig evakuiert. 

Die Feuerwehr und Polizei waren wegen eines Bombenalarms am Westbahnhof im Einsatz. Der Grund für den Alarm war ein herrenloses Gepäcksstück im Bereich der Schließfächer. Ein sprengstoffkundiges Organ der Wiener Polizei untersuchte das verdächtige Reise-Utensil, sagt Polizeisprecher Daniel Fürst gegenüber oe24. Die Evakuierung des Areals wurde als Vorsichtsmaßnahme durchgeführt.

Offenbar sonderte das Gepäcksstück keine verdächtigen Gerüche ab, sagt der Pressesprecher der Feuerwehr gegenüber oe24. Es sei auch kein Rauch zu sehen gewesen, wodurch den Einsatzkräften bald klar war, dass womöglich keine Gefahr ausgehe. Besucher des Westbahnhofes wurden trotzdem gebeten, das Areal zu meiden.

© Viyana Manset Haber
Westbahnhof
× Westbahnhof

Die Feuerwehr selber war zur Absicherung vor Ort.

© Viyana Manset Haber
Bombenalarm am Wiener Westbahnhof
× Bombenalarm am Wiener Westbahnhof

© Viyana Manset Haber
Bombenalarm am Wiener Westbahnhof
× Bombenalarm am Wiener Westbahnhof

Kurz nach 13 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr wieder ab. Sprengstoff wurde keiner gefunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten