WU-Campus

Nächste Panne

Brandalarm: WU musste evakuiert werden

Der Alarm stellte sich jedoch nach wenigen Minuten als Fehlalarm heraus.

Die neue Wiener Wirtschaftsuniversität kommt nicht zu Ruhe. Kurze Zeit nach den Pannen rund um von der Decke fallende Lampenkörper, gab es heute Freitag erneut Alarm in der Bibliothek. Ein Brandalarm löste kurzzeitig Aufregung aus, das Gebäude musste evakuiert werden. Hunderte Studenten mussten die Bibliothek verlassen, die Feuerwehr wurde alarmiert.

Nach rund 15 Minuten dann aber Entwarnung. Der Brandalarm stellte sich als Fehlalarm heraus, alle Studenten durften das Gebäude wieder betreten.  Wie der Brandalarm ausgelöst wurde, ist bisher noch nicht bekannt und wird untersucht.

Wiederholte Zwischenfälle
Das optisch an ein Raumschiff erinnernde Gebäude war bereits zuvor von mehreren  unerfreulichen Zwischenfällen betroffen. Sowohl im Sommer 2014 als auch Anfang 2015 war je eine an der Außenfassade angebrachte Betonplatte auf den Boden gekracht. Auch dabei kam niemand zu Schaden. Der betroffene Bereich ist weiterhin mit einem Sicherheitsgerüst abgesperrt. Gutachter seien immer noch dabei, die gesamte Außenhülle durchzuchecken, so die Sprecherin der WU.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten