Das sind die Edi-Finger-Schläger

Sohn von TV-Star verprügelt

Das sind die Edi-Finger-Schläger

Mit von Fotos aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei Promi-Prüglern. 

Der brutalen Überfall in der U-Bahn-Station Karlsplatz hatte am 7. Jänner für Schlagzeilen gesorgt. Edi Finger (28), Sohn der TV-Legende Edi Finger jr., war gegen 0.40 Uhr mit drei Freunden auf dem Heimweg, als das Quartett auf einer Rolltreppe plötzlich von zwei Männern grundlos attackiert wurde.

Während die zwei dunkelhäutigen Schläger mit den Fäusten auf den 28-Jährigen (der der Familientradition entsprechend auch Edi heißt) und einen seiner Begleiter einprügelten, schafften es die anderen beiden zu flüchten, den Alarmknopf zu drücken und die Angreifer, die schließlich über die Karlsplatz-Passage Richtung 4. Bezirk davonliefen, dadurch zu verjagen.

© TZOE/Wallentin Rene; GEPA


Opfer (28) landete schwer verletzt im Krankenhaus

Der Sohn des legendären TV-Stars, Fitnessstudio-Mitarbeiter und Golf-Lehrer lag nach der Attacke mit einer Gehirnerschütterung, einer Schädelprellung und einem Nasenbeinbruch im Wiener AKH. Nun konnten Bilder der Verdächtigen aus der Überwachungskamera der U-Bahn gesichert werden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zur Ausforschung der beiden mutmaßlichen Schläger unter: 01/31310-21810. Es gilt die Unschuldsvermutung.

(kuc)