Eisbär-Baby

Grünes Licht für Fans am Valentinstag

Eisbär-Baby erstmals zu sehen

Das kleine Fellknäuel wird jetzt zum neuen Highlight für alle Zoo-Besucher.

Wien. Gute Nachricht aus dem Tiergarten Schönbrunn: Pünktlich zum Valentinstag wird das süße Eisbär-Baby erstmals für Zoo-Besucher zu sehen sein. Der kuschlige Nachwuchs entwickelt sich prächtig, ist jetzt drei Monate alt und hat auch schon gehen gelernt. Jetzt hat ihn auch die Neugier gepackt.

Zoo-Direktor. „Das Jungtier hält sich fast nur noch zum Schlafen in der Wurfhöhle auf. Die restliche Zeit erkundet es mit seiner Mutter die Innenräume der Eisbärenwelt. Der Nachwuchs ist also reif dafür, seine Mutter in die Außenanlage zu begleiten“, beschreibt Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck die positive Entwicklung des Teddys.

Geschlecht. Auf die Frage, wie das Kleine denn heißen werde, verweist der Tiergarten auf die Aufnahmen aus der Beobachtungskamera, die noch keine eindeutigen Schlüsse auf das Geschlecht zulassen. Vorerst bleibt es also noch ein Rätsel, ob es sich beim Baby von Mama Nora um ein Männchen oder Weibchen handelt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten