Fall Aliyev: Mordanklage von Justiz eingebracht

Prozess

Fall Aliyev: Mordanklage von Justiz eingebracht

Die Justiz hat die Mordanklage gegen den Ex-Botschafter Rhakat Aliyev eingebracht.

Gegen den früheren kasachischen Botschafter Rakhat Aliyev ist jetzt die erwartete Mordanklage eingebracht und an die Verteidiger übersandt worden. Dies bestätigten Staatsanwaltschaft und OLG.

Aliyev, der in Wien in U-Haft sitzt, soll an der Ermordung zweier Bankmanager in Kasachstan beteiligt gewesen sein. Der Ex-Schwiegersohn des kasachischen Staatschefs Nasarbajew bestreitet dies, es gilt die Unschuldsvermutung. Österreich hatte seine Auslieferung abgelehnt.