Frau am Bahnhof Wien-Mitte belästigt – Helfer schwer verletzt

Jochbein- und Nasenbeinbruch

Frau am Bahnhof Wien-Mitte belästigt – Helfer schwer verletzt

Teilen

Während dem Angreifer die Flucht gelang, musste der 30-Jährige ins Spital gebracht werden. Für sein mutiges Einschreiten erlitt er einen Jochbein- und Nasenbeinbruch.

Wien. Ein Zeuge, der einer Frau zur Hilfe gekommen war, die ein Mann Sonntagfrüh im Gleisbereich des Bahnhofs Wien-Mitte in Landstraße belästigt hatte, ist von diesem schwer verletzt worden. Als der 30-Jährige ihn aufforderte, die Dame in Ruhe zu lassen, schlug ihm der Unbekannte gegen 8.30 Uhr mit einem Schlagring ins Gesicht, berichtete die Polizei am Montag.

Während dem Angreifer die Flucht gelang, musste der 30-Jährige ins Spital gebracht werden. Für sein mutiges Einschreiten erlitt er einen Jochbein- und Nasenbeinbruch.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo