32-Jähriger tötete Kinder der Lebensgefährtin

Wien-Landstraße

Frau attackierte Mann mit Messer

Versuchte auch, Wohnung in Brand zu setzen - Offenbar unter Drogeneinfluss.  

Eine 59-jährige Frau hat in der Nacht auf Montag offenbar unter Drogeneinfluss in einer Wohnung in Wien-Landstraße einen Mann mit einem Küchenmesser attackiert. Zuvor soll die slowakische Staatsbürgerin zudem versucht haben, die Wohnung in Brand zu setzen. Sie wurde von der Polizei festgenommen, berichtete die Exekutive in einer Aussendung.

Küchenmesser

Die Frau betreute in der Wohnung einen Bekannten, der sie im Gegenzug bei Bedarf bei sich wohnen ließ. Zum Tatzeitpunkt war auch ein Freund des Mannes in der Wohnung. Als die Frau plötzlich versuchte, ein Feuer zu legen, gingen die beiden dazwischen. Hier soll die Slowakin dann mit einem Küchenmesser "Fechtbewegungen" in Richtung des Freundes gemacht haben. Verletzt wurde dabei niemand.

Wie die Frau unter Drogeneinfluss geriet, war am Montag nicht klar. Sie selbst bestritt bei ihrer Einvernahme jeglichen Konsum. Da die Verdächtige auch nicht dem Drogenmilieu zugerechnet wird, prüfen die Ermittler, ob sie ihr nicht unbemerkt verabreicht wurden.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten