Frau bedrohte Ehemann mit Messer und dem Umbringen

In wien-Hernals

Frau bedrohte Ehemann mit Messer und dem Umbringen

Der 42-Jährige flüchtete zu einem Nachbarn, der die Polizei alarmierte.

 In einer Wohnung in Wien-Hernals soll eine 37-Jährige am Freitagabend ihren Ehemann mit vorgehaltenem Messer mit dem Umbringen bedroht haben. Der 42-Jährige flüchtete zu einem Nachbarn, dieser rief um 21.20 Uhr die Polizei zur Rosensteingasse. In den Einvernahmen beschuldigten sich die Eheleute gegenseitig der gefährlichen Drohung sowie, dass der jeweils andere in der Vergangenheit die gemeinsamen Kinder im Alter von drei und sechs Jahren körperlich attackiert haben soll.

Daraufhin wurden die bei der aktuellen Auseinandersetzung anwesenden Kinder in eine Kriseninterventionseinrichtung der Magistratsabteilung 11 gebracht, berichtete die Polizei. Die 37-Jährige erhielt ein Betretungs- und Annäherungsverbot.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten