Kellerbrand Wien

Obduktion angeordnet

Horror-Brand: Rätsel um verweste Leiche

In einer Wohnung wurde die Leiche einer 61-Jährigen gefunden.

Bei einem Kellerbrand in Wien-Margareten ist in der Nacht auf Samstag eine 31-jährige Frau ums Leben gekommen. Nach Angaben der Einsatzkräfte sprang sie in Panik aus einem Fenster und stürzte in den Innenhof. Sie starb noch am Unglücksort. Nachdem das Feuer gelöscht war, entdeckten Feuerwehrleute in einer Wohnung eine weitere, bereits stark verweste Leiche einer 61-jährigen Frau.
 
Die Polizei untersuchte den Fall, der eindeutig nicht mit dem Brand in ursächlichem Zusammenhang stand. Laut Polizeisprecher Harald Sörös gehen die Ermittler nicht von Fremdverschulden aus. Eine Obduktion wurde angeordnet. Die Ursache des Feuers, bei dem außerdem elf Menschen verletzt wurden, war am Samstagvormittag noch unklar.
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten