Jetzt spricht das Burka-Opfer

Attacke auf Lehrerin

Jetzt spricht das Burka-Opfer

Angezeigt; Die Lehrerin geht gegen die Burka-Trägerin vor.     

ÖSTERREICH: Die Reaktionen auf Ihr Erlebnis mit der Burka-Trägerin sind gewaltig.

Opfer: Gott sei Dank hat das die Leute aufgeregt, das freut mich.

ÖSTERREICH: Hat die Frau in dieser Situation noch etwas gesagt, außer, dass sie den Islam liebe und ihr das neue Gesetz egal sei? Wie haben Augenzeugen reagiert?

Opfer: Meine Begleiterin wurde von ihr als Kaffer, als Ungläubige, beschimpft. Ein Österreicher mit Migrationshintergrund und etwa fünf muslimische Jugendliche kamen ihr sofort zu Hilfe. Darunter eindeutig auch Asylwerber. Es wurden sogar Fotos von mir gemacht.

ÖSTERREICH: Was hat die Polizei zu Ihnen gesagt?

OPFER: Sie gaben mir recht, wir waren ja die einzigen Österreicher unter Fremden und Tschetscheninnen, die dazugekommen waren. Sie empfahlen, vorsichtig zu sein, um nicht mit einem Messer im Bauch zu enden.

ÖSTERREICH: Sie haben die Burka-Trägerin angezeigt.

OPFER: Ja, wegen versuchter Körperverletzung.