Öffentlicher Aufruf | Corona-Infizierter fuhr mit Zug von Bischofshofen nach Graz

Beamter setzte Taser ein

Masken-Verweigerer im Zug versucht Polizisten zu beißen

Österreicher weigerte sich, Maske zu tragen und versuchte, Beamten zu beißen.

Wien. Ein betrunkener 39-Jähriger, der Donnerstagfrüh in einem Zug am Wiener Bahnhof Floridsdorf randalierte, ist von der Polizei getasert worden. Der Österreicher weigerte sich, die Maskenpflicht einzuhalten, und bedrohte die Mitarbeiter. Auch den Polizisten gegenüber verhielt er sich aggressiv und versuchte sogar, einen Beamten zu beißen. Weil sich der Mann heftig wehrte, setzte die Polizei den Taser ein und nahm ihn fest.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten