Messerstecherei zwischen Teenies in Floridsdorf

Polizei-Hubschrauber im Einsatz

Messerstecherei zwischen Teenies in Floridsdorf

Nach der Auseinandersetzung mit einem Messer zwischen mehreren Teenagers, wurden drei Personen festgenommen.

Wien. Am Montagabend um etwa 20 Uhr kam es unweit der Freytaggasse in Floridsdorf zu einer wilden Messerstecherei zwischen Jugendlichen. Dabei erlitt eine Person einen nicht lebensbedrohlichen Schulterstich, wie die Polizei gegenüber oe24 bestätigt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. 

Die Polizei setzte einen Hubschrauber zur Fahndung der Verdächtigen ein. Drei Personen konnten festgenommen werden.

Die Hintergründe der blutigen Auseinandersetzung sind noch unklar. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten