Wien Simmering Gaspistole

Wien

Mieter (38) ins Gesicht geschossen

Artikel teilen

Im Stiegenhaus trafen die beiden Opfer auf den Schützen. Von der Pistole fehlt jede Spur.

Zwei Perser (23, 38) stiegen am Freitag gegen 19.20 Uhr aus einem Lift in ihrer Wohnhausanlage auf der Simmeringer Hauptstraße und trafen laut eigenen Angaben auf einen Nachbarn (26), mit dem sie in Streit gerieten. Der Täter schoss dem älteren mit einer Gaspistole ins Gesicht und schlug auf den jüngeren mehrmals ein. Die erlittenen Verletzungen waren nicht lebensgefährlich. Der 26-jährige Pakistani streitet die Tat ab. Er will zum Tatzeitpunkt nicht im Haus gewesen sein. Sein Alibi wird derzeit von der Polizei überprüft. Im Stiegenhaus stellte die Polizei die Hülse eines Gaspistolengeschosses sicher. Nach der Waffe wird gesucht. Eine Durchsuchung der Beschuldigten-Wohnung verlief negativ.

© Viyana Manset Haber
Wien Simmering Gaspistole

Panzer

Der Einsatz sorgte aufgrund des Großaufgebots mit Polizeipanzer sowie WEGA und Cobra in Vollmontur für Aufsehen.

(lae)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo