Österreicher tauscht Haus gegen iPhone

Verrückter Immo-Deal in USA

Österreicher tauscht Haus gegen iPhone

Angebot eines Österreichers: Tausche 220-m²-Haus mit Garage gegen ein Mobiltelefon.

Immobilien-Blase? Ein Mann, der in Österreich lebt, will sein heruntergekommenes Haus in den USA (Pleitestadt Detroit) loswerden. Nachdem niemand die verlangte Summe (5.000 $) bezahlen wollte, bietet er nun ein Tauschgeschäft an: Für das zweistöckige Haus (220 Quadratmeter, drei Schlafzimmer, Garage) will er das neue iPhone 6 oder ein iPad! „Das ist sein echtes Angebot. Er ist sogar bereit zu verhandeln“, sagt Makler Larry Else. Der Österreicher kaufte das Haus vor einigen Jahren als Wertanlage. Dass es nun nur mehr so viel wie ein Handy wert ist, hätte er nie gedacht.

Diashow: Fotos: Bruchbude für iPhone 6

Fotos: Bruchbude für iPhone 6

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten