Massen-Schlägerei vor Luxus-Hotel

Parkplatz-Streit löste Ukrainer-Schlägerei aus

Artikel teilen

Vor einem der bekanntesten Hotels Wiens kam es zu einer Massenschlägerei. Auslöser war offenbar ein Parkplatz-Streit.

Wien. Ein Video, das eine brutale Massenschlägerei am Kärntner Ring zeigt, lässt weiterhin die Wogen hochgehen.. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 12 Uhr vor einem der bekanntesten Hotels Wiens. Zu sehen sind mehrere Männer die zwischen stehenden Autos mit ukrainischem Kennzeichen aufeinander losgehen.

Die Kontrahenten schlagen wild aufeinander ein. Schließlich wird ein Mann niedergeschlagen – der Verletzte wird von einem der brutalen Männer am Rande der Straße abgelegt. Dort wird er liegen gelassen. Die anderen steigen in ihre Autos ein und flüchteten. "Diese Arschlöcher! Verpissts euch!", sagt jemand im Auto, in dem die Aufnahme entstand. "Soll ich Notruf anrufen, oder?", fragt sein Beifahrer. Die schockierten Passanten kümmern sich um den Verletzten und rufen Rettung und Polizei. 

Parkplatz-Streit eskaliert

Wie die Polizei bestätigt, dürfte ein Parkplatz-Streit die brutale Schlägerei ausgelöst haben. Zwei schwarze SUVs mit ukrainischen Kennzeichen standen vor dem Hotel Bristol im Halteverbot, als sie Taxilenker darauf aufmerksam machten. Es kam zu einem Streit, der rasch eskalierte.

Die beiden Taxilenker wurden attackiert und erlitten bei der Schlägerei Verletzungen. Ein 47-Jähriger wurde bewusstlos und musste mit Verdacht auf Frakturen im Kopfbereich ins Spital gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun gegen einen ukrainischen Staatsbürger – ein politisches Motiv wird ausgeschlossen.

  

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo