Psycho-Passantin (69) lief mit Regenschirm "Amok"

Rumänin warf auch mit Essen

Psycho-Passantin (69) lief mit Regenschirm "Amok"

Zum Glück hatte diese Frau nicht wie Jafar S. ein Messer, mit dem sie herumfuchtelte.

Wien. Die „Waffe“ der 69-jährigen Rumänin, die Donnerstagfrüh schlechte Laune hatte, war ein Regenschirm. Damit attackierte sie andere Passanten und dann die alarmierte Polizei, die sie auch mit Croissants und Pizzastücken bewarf. Als die Beamten die Frau abführten, klammerte sie sich mit aller Kraft an einem Verkehrszeichen fest und spielte mitten auf der Straße einen Ohnmachtsanfall vor. Fünf Cops konnten die Tobende schließlich ruhig­stellen. Sie wurde wegen des „Amoklaufs“ angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten