"Schleich di, du Oaschloch" | Cover deutscher Tageszeitung

Internationale Betroffenheit

"Schleich di, du Oaschloch" auf Cover deutscher Tageszeitung

Das Geschimpfe eines Wieners während des gestrigen Terror-Attentats wurde zur Wiener Antwort auf #jesuischarlie.

Zahlreiche Videos, die während des Terror-Attentats in Wien aufgenommen wurden, verbreiteten sich in der Nacht auf Dienstag im Netz. Eines davon wurde weltweit bekannt: Ein Unbekannter filmt von einer Wohnung in der Wiener Innenstadt auf die darunter liegende Straße. Lange sieht man nichts, dann erscheint der Attentäter kurz auf dem Video. Er läuft an der Hausmauer entlang, bleibt stehen um zwei mal zu schießen. Als er seinen Weg fortsetzt, bricht ein Ruf die Stille nach dem Knall: "Schleich di, du Oaschloch!"

 

 

Das Geschimpfe des Wieners geht nun um de Welt und ist zur Parole gegen den Terror in Österreich geworden. Die deutsche Tageszeitung TAZ druckt "Schleich di, du Oaschloch" als Solidaritätsbekundung sogar auf das Cover der morgigen Ausgabe.

© Screenshot TAZ
×


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten