Technischer Defekt: Wiener U2 evakuiert

150 Personen im Zug

Technischer Defekt: Wiener U2 evakuiert

150 Passagiere mussten die Wiener U2 verlassen.

Am Freitag um etwa 12:15 Uhr wurde die Feuerwehr zur U2-Station Stadion gerufen. In einer Garnitur der U2 kam es zwischen den Stationen Krieau und Stadion in Fahrtrichtung Seestadt zu einem technischen Defekt. 
 
© Viayna Manset Haber
Technischer Defekt: Wiener U2 evakuiert
 
Weil sich deswegen Rauch ausbreitete, mussten 150 Fahrgäste evakuiert werden. Der U-Bahn-Fahrer öffnete die vorderen Portale manuell und bat die Öffi-Gäste in den vorderen Bereich. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 27 Feuerwehrleuten aus und begleitete die Passagiere zur nächsten Station. Zu einem offenen Feuer kam es nicht, verletzt wurde niemand.
 
© Viyana Manset Haber
Technischer Defekt: Wiener U2 evakuiert
 
Die Strecke war laut Wiener Linien-Sprecher Christoph Heshmatpour eine Stunde lang zwischen Praterstern und Donaustadtbrücke gesperrt. Der Zug wurde abgeschleppt. Gegen 13.00 Uhr wurde der Betrieb wieder aufgenommen. 
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten