Teenie-Räuber in Wien-Donaustadt gefasst

Komplize wird gesucht

Teenie-Räuber in Wien-Donaustadt gefasst

Einer der beiden Räuber, die am 31. Mai zwei 13-Jährige überfielen, wurde in Donaustadt gefasst.

Wien. Das Landeskriminalamt Wien hat einen 15-jährigen Österreicher aufgegriffen, der gemeinsam mit einem Komplizen am 31. Mai in der Wagramer Straße in Wien-Donaustadt zwei 13-jährigen Burschen einen Geldschein und Kopfhörer geraubt haben soll. Die beiden Täter drohten den Betroffenen mit Gewalt und flüchteten nach dem Vorfall, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Die beiden 13-Jährigen erkannten auf einer Videoauswertung die Täter wieder. Bei einer Kontrolle beliebter Aufenthaltsorte Jugendlicher hielten Beamte des Landeskriminalamts schließlich einen der beiden Tatverdächtigen an. Er war geständig und wurde wegen Raubes angezeigt. Die Suche nach seinem Komplizen läuft noch. Der gefasste 15-Jährige gab an, ihn nur flüchtig und beim Vornamen zu kennen.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten