Trio beraubte 83-Jährige: Dritter Täter gefasst

Nach sieben Wochen

Trio beraubte 83-Jährige: Dritter Täter gefasst

Die Frau wurde Anfang Juni vor ihrer Haustür in Wien überfallen.

Sieben Wochen nach dem Raubüberfall auf eine betagte Frau in Wien-Donaustadt hat die Polizei auch den dritten Täter gefasst. Die ersten beiden wurden bereits nach der Tat geschnappt, einer war von einem Polizeihund in der Alten Donau unter Wasserpflanzen entdeckt worden. Die 83-Jährige war Anfang Juni vor ihrer Haustür überfallen und leicht verletzt worden.

Die Pensionistin war vom Trio am 6. Juni beim Heimkommen zu Boden gerissen worden, die Slowaken raubten ihr Halskette und Handtasche und rannten davon. Ein 22-Jähriger wurde vom Polizeihund "DiNozzo" im Schilfgürtel der Alten Donau gefunden, er hatte noch erfolglos versucht, sich unter Wasserpflanzen zu verstecken. Sein 32-jähriger Komplize wurde in der Nähe von der Wega gefasst. Dem nunmehr festgenommenen 26-Jährigen gelang zunächst die Flucht.

Gegen ihn bestand bereits eine aufrechte Festnahmeordnung wegen Diebstahlsdelikten. Er wurde am Donnerstag bei einer Fremdenkontrolle angehalten und schließlich inhaftiert. Der 26-Jährige gestand den Raub.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten