Corona-Lockdown | Wiener Prater ab sofort geschlossen

Fahrgäste belästigt

Trio droht Prater-Securitys mit dem Umbringen

Das alkoholisierte Trio belästigte Fahrgäste und ging dann auf die Sicherheitskräfte los.

Für gehörigen Wirbel haben zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren und eine 20-jährige Frau am Montag knapp vor Mitternacht im Wiener Prater gesorgt. Das alkoholisierte Trio belästigte die Fahrgäste eines Karussells, bis zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts einschritten. Als die Störenfriede zum Verlassen der Örtlichkeit aufgefordert wurden, schnellte der Aggressionspegel der drei nach oben, berichtete die Landespolizeidirektion am Dienstag in einer Aussendung.

Die Security-Kräfte wurden demnach mit Schlägen attackiert und mit dem Umbringen bedroht. Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die Tatverdächtigen angehalten und vorläufig festgenommen werden. Alle drei wiesen laut Polizei einschlägige Vorstrafen auf.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten