Venusfalle attackierte Opfer (87)

WEGA-Einsatz

Venusfalle attackierte Opfer (87)

Eine Polin hatte es auf das Geld eines 87-Jährigen abgesehen und ging mit Messer auf ihn los.

Wien. Der Pensionist aus der Donaustadt lernte die 38-Jährige, die bereits zweimal wegen des Verdachts der Körperverletzung angezeigt wurde, über eine Bekanntschaftsanzeige kennen.
Laut Polizei kannten sich die beiden seit etwa einem Jahr und trafen sich mehrmals. Bei ihrem letzten Treffen am Mittwoch in der Wohnung des 87-Jährigen durchsuchte die Polin eine Lade und wurde dabei von dem Senior erwischt. Das gefundene Bargeld wollte sie behalten, der Wiener schritt ein. Daraufhin zog die Frau ein Messer und ging auf ihr Opfer los. Dabei wurden beide leicht verletzt. Nachbarn, die die Hilfeschreie des 87-Jährigen hörten, alarmierten die Polizei.
 
Haft. Die Eliteeinheit WEGA rückte sofort aus. Noch während des Einsatzes fügte sich die 38-Jährige selbst Schnittverletzungen im Bauchbereich zu. Nach der Festnahme wurde sie ins Spital gebracht und später in den polizeilichen Arrestbereich überstellt. Nach der Identitätsfeststellung wurde sie aus der Haft entlassen und auf freiem Fuß angezeigt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten