Wien-Ottakring: Mann und Frau mit Messer schwer verletzt

22-Jähriger festgenommen

Wien-Ottakring: Mann und Frau mit Messer schwer verletzt

Ein 22-jähriger Tscheche soll in Wiener Wohnung zuerst eine Frau und dann einen Mann mit einem Messer attackiert haben.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ist es bereits am Montag in einer Wohnung in Wien-Ottakring zu einer Attacke mit einem Messer gekommen, bei dem eine Frau und ein Mann schwer verletzt wurden. Das weibliche Opfer flüchtete aus der Wohnung zu einem Nachbarn, von wo aus die Polizei alarmiert wurde.
 
Die schwer verletzte Frau gab den Beamten gegenüber an, sie habe sich über eine Dating App mit einem Unbekannten verabredet und sich anschließend mit ihm in einer Wohnung eines Freundes der Frau getroffen. In der Zwischenzeit wartete der Freund und Wohnungsmieter im Badezimmer der Wohnung. Plötzlich habe sie der Unbekannte völlig unerwartet mit einem Messer attackiert und ihr dadurch mehrere Stich- und Schnittverletzungen im Kopf- und Rückenbereich zugefügt. Als der Freund des Opfers helfend eingeschritten sei, wurde auch er mit dem Messer im Armbereich verletzt. Anschließend flüchtete der Täter aus der Wohnung. Die beiden Opfer wurden vom Notarzt und dem Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Spital gebracht.
 
Durch intensive Ermittlungen und erdrückende Beweislast konnten die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien am 02.06.2020 einen 22-jährigen tschechischen Staatsangehörigen als dringend tatverdächtig an seiner Wohnörtlichkeit festnehmen. Der 22-Jährige schweigt zu den Vorwürfen.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten