Terror-Anschlag in Wien | Wiener Innenstadt wieder mit Oeffis erreichbar

Terror-Anschlag in Wien

Wiener Innenstadt wieder mit Öffis erreichbar

Alle Linien fahren wieder uneingeschränkt seit Betriebsbeginn.

Die Innenstadt ist nach dem Terror-Anschlag Montagabend in Wien wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Wiener Linien sind seit Betriebsbeginn am Dienstag wieder uneingeschränkt unterwegs, gab das Unternehmen bekannt. Alle Stationen - auch jene in der Wiener City - wurden wieder angefahren. Das wurde mit dem Einsatzstab im Innenministerium so vereinbart, so ein Sprecher.

Aus Sicherheitsgründen hielten die U-Bahnlinien U1, U2, U3 und U4 nach dem blutigen Terror-Anschlag nicht an den innerstädtischen Stationen. Mehrere Straßenbahn-und Buslinien - 1, 2, 31, D, 71 - wurden Montagabend umgeleitet oder kurzgeführt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten