Wiener Polizei rüstet sich für Türkei-Referendum

Am Sonntag

Wiener Polizei rüstet sich für Türkei-Referendum

Die Polizei in Wien ist in Alarmbereitschaft.

Am Sonntag stimmt die Türkei in einem Referendum über eine Verfassungsänderung ab, mit der Präsident Recep Tayyip Erdogan seine Macht massiv ausbauen und ein umstrittenes Präsidialsystem einführen will. Die Polizei in Wien ist "auf alle Fälle in Alarmbereitschaft", sagte Pressesprecher Patrick Maierhofer am Freitag der APA.

Eskalationen erwartet die Exekutive keine, auch wurden keine Demonstrationen angemeldet. "Wir gehen nicht davon aus, dass es zu irgendwelchen Ausschreitungen kommen wird, egal, wie das Referendum ausgeht", betonte Maierhofer. Natürlich werde die Polizei die Geschehnisse am Sonntag aufmerksam verfolgen. Für eventuelle Vorkommnisse sei man gerüstet, ein entsprechendes Kontingent an Beamten in Bereitschaft, um im Fall der Fälle "rasch eingreifen zu können", erklärte der Polizeisprecher.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten