Wienerin sperrte Einbrecher in Keller ein

Wien

Wienerin sperrte Einbrecher in Keller ein

29-Jähriger wollte Drachmen und Handschuhe stehlen.

Eine Wienerin hat in der Nacht auf Sonntag im Keller ihrer Wohnhausanlage einen Einbrecher entdeckt und den Mann kurzerhand eingesperrt. Zu seiner Festnahme rückte die Sondereinheit WEGA an. Aufgestöbert wurde der 29-Jährige Eindringling, der noch vergeblich hinter einer Säule Schutz suchte, von Polizeihund "Cliff", einem Malinois. Das gab die Polizei am Montag bekannt.

Der junge Mann hatte mehrere Abteile aufgebrochen, ehe ihm gegen Mitternacht der Fluchtweg unvermittelt versperrt wurde. Die Einbrecher hätte gerne mit einem Telefon, einem Mikrofon, alten griechischen Drachmen und Wollhandschuhen das Weite gesucht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten