Weißmann

Erste Pläne aber schon da: So soll sie laufen

'Wir prüfen': Jetzt wackelt Impflotterie beim ORF

Artikel teilen

Der ORF zeigt sich alles andere als begeistert, die Impflotterie abwickeln zu müssen.

Wien. Bei der ORF-Spitze rund um ORF-Chef Roland Weißmann hält sich die Begeisterung darüber, dass man die Impflotterie abwickeln muss, in Grenzen. Ja, es werde Gespräche geben, aber: „Der ORF wird rechtliche Grundlagen für eine allfällige Unterstützung prüfen und über eine Mitwirkung entscheiden.“ Die Unabhängigkeit des ORF müsse „in vollem Umfang gewahrt bleiben“. Genau daran gibt es aber Zweifel.

  • Anmeldung. Trotzdem gibt schon erste Details: So wird man sich für die Lotterie anmelden müssen, dann winken pro Stich bis zu 500 Euro – jedes zehnte Los soll gewinnen.
  • Start im März. Die Regierung will, dass die Lotterie mit der Impfpflicht am 15. März startet. Nicht viel Zeit, um ein 1,4-Milliarden-Projekt zu starten.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo